Home






Sensib

Therapy



Die traditionelle Thai-Medizin verbindet buddhistische Weisheit mit jahrhundertealter Thai-Kultur.  Das medizinische Wissen erlangten die Thai vor allem durch die Beobachtung der Natur. Viele Jahrhunderte lang wurde dieses Wissen nur in den buddhistischen Tempeln weitergegeben. Mit der Zeit verbreitete sich das Wissen auch in den Gemeinschaften und lokalen Communities außerhalb davon. In dieser Ausprägung ist es bis heute erhalten, und hat seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Krankenhäuser in ganz Thailand betreiben hochentwickelte Massagekliniken, in denen die Thai-Massage als bewährter Teil des öffentlichen Gesundheitswesens praktiziert wird. Außerdem zählt sie zu den präventiven Methoden zur Gesundheitsförderung. Aufgrund ihrer heilenden und entspannenden Wirkung ist die Thai-Massage inzwischen auf der ganzen Welt populär.

Die Idee eines mobilen Thai Bodywork

Bewegung ist schon immer ein elementarer Bestandteil meines Lebens gewesen. Ich wohne in Warschau, bin beruflich häufig in Berlin unterwegs – und bilde mich in Thailand. Ich liebe Sport, Bewegung in der Natur, die Berge und lange Autoreisen mit meinem Schäferhund. Seit vielen Jahren massiere ich andere an Orten, an denen ich verweile. Massieren ist zu meiner Leidenschaft und zu meiner Arbeit und meinem Leben in Bewegung geworden. Ich bleibe mindestens ein paar Wochen lang an einem Ort. Auf diese Art kann ich dort Termine für mehrere Massagebehandlungen ausmachen, in einem Abstand von mehreren Tagen oder wöchentlich. 

Ich arbeite mit Musik- und Theaterfestivals, Pensionen und Veranstalter_innen von Sportreisen und Retreats zusammen. Dank meines mobilen Massagestudios komme ich überall hin, wo solche Veranstaltungen stattfinden und kann kann für die Teilnehmer_innen oder Gästen vor Ort da sein.

Das mobile Studio bedeutet auch, dass mein Angebot die Anfahrt zu Dir nach Hause oder ins Büro beinhaltet (im Moment bin ich teils in Warschau und teils in Berlin unterwegs). Als Ort für eine Massage, an dem ich bequem arbeiten kann, muss ein Raum folgende Bedingungen bieten: Etwa 2,5 x 2,5 m Platz auf einem sauberen Boden und Ruhe: Lärm sowie andere Personen oder Haustiere sollten deine und meine Aufmerksamkeit bei der Massage nicht ablenken.

 









Mobile

studio





Über mich

Bei meinen mehrfachen Aufenthalten in Thailand war das erste, was ich lieben lernte, die Massage. Damals wurde mir klar, dass ich meine berufliche Zukunft mit therapeutischer Körperarbeit verbinden möchte.

Ich praktiziere traditionelle, therapeutische Thai-Massage. Diese Art von Praxis ist ein wichtiger Teil der thailändischen Kultur und als solche stark in der Thai-Kultur und -Mentalität verwurzelt. Aus diesem Grund war es wichtig für mich, diese Praxis zuerst in Thailand zu lernen. Als erste Ausbildungseinrichtung wählte ich die Thai Massage School of Chiang Mai (TMC), die von der thailändischen Regierung, dem Bildungsministerium und dem Gesundheitsministerium als Ausbildungsstätte anerkannt ist.




























Ein safer Raum für LGBTQIA

Ich sehe mich als Verbündete von LGBTQIA (LGBTQIA ist die Abkürzung von: lesbian, gay, bisexual, transgender, queer/questioning, intersex, asexual). Das heißt, dass Gleichberechtigung und die Rechte und Werte, um die LGBTQIA-Menschen kämpfen, mir besonders nah sind und ich sie aktiv unterstützen möchte.

Ich habe in meinem nahen Umfeld viele Menschen, die sich als LGBTQIA verstehen und beobachte welchen Diskriminierungen und Herausforderungen sie alltäglich und auf allen Ebenen ausgesetzt werden.

Mir liegt daran, dass diese Menschen sich in dem Raum, den ich anbiete, besonders willkommen fühlen und sicher sein können, dass sie darin Platz für Selfcare, natürliche Medizin und therapeutische Körperarbeit sowie Entspannung finden können, und dies kein Ort für jegliche Formen der Diskriminierung ist.

Sowohl das Bewusstsein der Vielfalt von Körpern und Identitäten, als auch der Respekt und die Achtsamkeit gegenüber dieser Vielfalt sind Teil meiner Arbeit.

 

KONTAKT

Einen Termin absagen:

Ein Termin muss mindestens 24h früher abgesagt werden. 

Andernfalls wird das Honorar berechnet und der Kunde/die Kundin ist verpflichtet die Zahlung am Tag des entfallenden Termins per Banküberweisung auszuführen.